Montag, 15. September 2014

Frühstücksring

Endlich bin ich zuhause und kann meinen Feierabend mit meiner Lieblingsbeschäftigung bloggen verbringen.

Ich habe da ein Rezept für euch was sehr ausgefallen, aber ganz einfach und schnell geht.
Mal was anderes, was nicht nur zum Frühstücken sondern zum Abendessen auch geeignet ist.

Man nennt es Breakfast Ring, auf deutsch Frühstücksring.

Ich habe das Rezept bei Pinterest gesehen und direkt eines morgens bei einer Freundinn ausprobiert.

Hier könnt Ihr meine Variation sehen und verschiedene Ideen wie man es noch anders machen kann.


Zutaten für den Frühstücksring (meine Variation ist Vegetarisch) :
Croissants aus der Rolle
Frühlingszwiebeln
Kleine Mini Tomaten
1-2 Eier
Geriebenen Käse
Gartenkräuter
Milch
Salz & Pfeffer

Die Crossaintsblätter auseinander rollen und wie auf dem Bild falten.
Geriebenen Käse drauf streuen.

Eier, etwas Milch und die Kräuter in einer Schüssel verrühren.
Die Konsestenz sollte nicht ganz zuflüssig sein.

Das ganze Braten in einer Pfanne, bis es fast durch ist.

Auf den Käse verteilen,

und das ganze zusammen klappen.


Das ganze für 20-30 minuten bei 180 Grad in den Ofen.


Man sieht schon gut an der Bräune ob es durch ist.
Aus dem Ofen hollen und einfach schmecken lassen.




Hier noch einige andere Ideen zbsp. etwas deftiger oder mit Speck


http://www.jocooks.com/breakfast-2/crescent-bacon-breakfast-ring/


Viel Spaß beim Nachmachen eure Alida Adalina 

Keine Kommentare:

Kommentar posten